Vieles haben wir im Überfluss.
B E R Ü H R U N G ist das, was uns Menschen oft fehlt…


In einer Zeit, in der Berührung Mangelware ist, biete ich euch Gelegenheit, Berührung zu erfahren.
Berührt werden in Bewegung – berührt werden in Stille – berührt werden in Achtsamkeit.


Außer dem Handschlag “Guten Tag” – interessanterweise mit der rechten Hand – Yang-Energie –
sind neutral ausgetauschte Berührungen, geschweige denn Umarmungen, selten geworden.
Sie hat in unserer Gesellschaft überwiegend die Nähe zu Sexualität.
Wir haben uns zurückgezogen, meiden Berührung, mag sein, aus schlechter (übergriffiger) Erfahrung, mag sein aus Mangel an Kontakt.

Dabei ist Berührung für uns alle lebenswichtig!

Nährende Berührung auf unterschiedliche Weise zu erfahren, einfach nur aus ganzem Herzen, das ist **bewegen und berühren**

 

 

Der Inhalt:
Tanz, Gespräche,
Körper- /Achtsamkeits- und Wahrnehmungsübungen,
Meditationen u.v.m. zum wohlfühlen, entspannen, genießen und annehmen.

Ich biete einen geschützten Raum, in dem du dich geborgen und sicher aufgehoben fühlen kannst.

Auf sehr achtsame Weise hast du Gelegenheit, dich von all dem, was da ist, auf unterschiedliche Weise “berühren” zu lassen und erfährst,
wie Begegnung und Berührung sich ganz neu anfühlen kann.

Miteinander schaffen wir Momente des puren Glücks, der Zufriedenheit und strahlender Augen.


Termine: folgen a.s.a.p.
Wo: folgt a.s.a.p.
Kosten: Spende (je Teilnehmer ~ 10 Euro)
Anmeldung: bitte per Mail, info @ amantes-del-tango.de


Von Herzen kommende Berührung
sprengt all unsere Panzer, befreit uns von Fesseln und Angst, lässt uns weich und echt werden, zugänglich und verletzlich.
Sie heilt alles in uns und zwischen uns, wenn wir es erlauben.